Die Kunst des Führens

Über den Zeitraum eines Jahres lernen Sie alle Facetten der Führung kennen und entwicklen Ihren persönlichen Führungsstil. Die Weiterbildung enthält neben den üblichen kommunikativen und organisatorischen Aspekten auch persönliche und psychologische Themen, denn in den meisten Fällen scheitert die Führung nicht an den fachlichen, sondern an den persönlichen oder zwischenmenschlichen Themen.

In den Interrimsphasen zwischen den Modulen gibt es neben einer Supervision auch Übungen und Begleitmateriel zur Vertiefung und Ergänzung Ihres Könnens.

Der Einstieg ist in jedem Modul möglich. Auf Anfrage können auch Einzelmodule gebucht werden.

 

Nutzen &
Inhalte
Inhalte
Zahlen &
Fakten
Fakten
Trainer
Seminarort
Buchung &
Anfrage
  • Inhalte

    Modul I - Teil1 - Neu in der Führung

    • Die unterschiedlichen Rollen einer Führungskraft
    • Verantwortung übernehmen für die Führungsaufgabe
    • Die Arten der Führung
    • Führungsstile in Abhängigkeit von Führungssituationen
    • Mitarbeiter-Motivation erhalten und stärken
    • Die eigene Werte-Hierarchie
    • Innere Haltung und äußere Wirkung
    • Individuelle Ressourcen erkennen und aktivieren
    • Bedeutung von Emotionen
    • Emotionale Stärke entwickeln
    • Verhaltensänderungen bei sich selbst und anderen initiieren
    • Grundlagen der Mitarbeiter-Gesprächsführung
    • Grundlagen Rhetorik
    • Auftreten vor Gruppen
    • Zeitmanagement Methoden und Tools
    • Persönliche Seite des Zeitmanagements

    Modul I - Teil 2 - Grundlagen professioneller Kommunikation

    • Zuhören und Fragen stellen im Kommunikationsprozess.
    • „Ich habe es anders verstanden.“ - häufige Kommunikationsstörungen
    • und wie sie vermieden werden können.
    • Verbindliche Kommunikation
    • Funktionale Gestik und Mimik
    • Zugangshinweise Augen
    • Wahrnehmung
    • Repräsentationssysteme
    • Pacing – Rapport – Leading
    • Bewusste und unbewusste Ebene
    • Es – Ich – Selbst: Anteile in der Kommunikation
    • Das innere Team
    • Abwehrmechanismen
    • Kommunikationsprobleme
    • Passives und aktives Zuhören.
    • Eigenes Kommunikationsverhalten reflektieren

    Modul II - Teil 1 - Selbst- und Menschenkenntnis in der Führung

    • Analyse des eigenen grundlegenden Persönlichkeitsprofils mit der 3G-Analyse
    • Die Bedeutung dieser Muster für das Erreichen eigener Ziele
    • Erkennen der individuellen Stärken und Risiken
    • Ideales und reales Führungsverhalten – was ist möglich?
    • Bewusstmachen der eigenen Wirkung auf andere
    • Selbstbild und Fremdbild
    • Die Persönlichkeitsstruktur anderer erkennen für die Kommunikation nutzen
    • Führungsaktivitäten individuell gestalten
    • Beziehungsebene und Sachebene
    • Problemraum und Lösungsraum
    • Emotion und Ratio: Kopf – Herz – Bauch
    • Wirkungsvolle Entscheidungen treffen
    • Fälle aus der Praxis bearbeiten
    • Ausführliches Feedback in Übungsteams

    Modul II - Teil 2 - Führungsinstrumente zielorientiert einsetzen

    • Die Persönlichkeitsstruktur der Mitarbeiter und Vorgesetzen
    • Mögliche Chancen und Risiken in der Zusammenarbeit
    • Erwartungen definieren und kommunizieren
    • Job-Standards aufstellen, Ziele vereinbaren
    • Kontrolle als Basis für Feedback konsequent einsetzen
    • Anerkennung aussprechen
    • Defizite besprechen, Korrekturgespräche konstruktiv führen
    • Delegation von Aufgaben und Verantwortung
    • Rahmenbedingungen bei Führungsgesprächen
    • Führungsgespräche individuell führen – den anderen „richtig“ ansprechen
    • Anerkennung als Führungsinstrument
    • Wer fragt führt – Fragen als Führungsinstrument
    • Argumentationsprinzipien und Argumentieren
    • Zielvereinbarungen
    • Teammeetings ergebnisorientiert führen

    Modul III - Führung in kritischen Situationen

    • Was sind schwierige Führungssituationen? Eigene Fallbeispiele bearbeiten
    • Eigene Führungssituation reflektieren
    • Handlungsfähig bleiben in schwierige Situationen
    • Bedeutung von Werten im Führungsprozess
    • Persönlichkeit und Führungsverhalten integrieren – Fremdbild-Selbstbild-Analyse
    • Erkennungsmerkmale von Konflikten und der Umgang damit
    • Die Konfliktebenen und Konfliktarten
    • Umgang mit systemischen Konflikten
    • Mediation als Konfliktlösungsmethode
    • Auf Interessen, nicht auf Positionen konzentrieren
    • Konflikte als Entwicklungschance nutzen – in Alternativen denken
    • Wege vom Problem zur Lösung finden – lösungsfokussiert handeln
    • Verhalten von Menschen im Konflikt
    • Menschen und Probleme getrennt behandeln
    • Umgang mit demotivierten Mitarbeitern
    • Umgang mit Widerständen
    • Umgang mit „schwierigen“ Mitarbeitern
    • Gespräche führen durch Fragen
    • Klare Ansage, immer wertschätzend
    • Kritikgespräche individuell führen

    Modul IV - Teil1 - Aktuelles Wissen für erfahrene Führungskräfte

    • Grundlagen systemisches Denken und Handeln
    • Meine Position und die Positionen im Team (Kommunikationsdreieck und System)
    • Systemische Regeln in Organisationen
    • Systemische Regeln in Familien
    • Wenn Familienthemen den Beruf beeinträchtigen
    • Reflexion der eigenen Führungsrolle nach systemischen Kriterien
    • Bearbeitung von (eigenen) Fallbeispielen
    • Lösungen finden durch Führungskräftecoaching
    • Die Führungskraft als Coach
    • Möglichkeiten und Grenzen
    • Mitarbeiterentwicklung
    • Zeit- und Selbstmanagement für Führungsaufgaben
    • Körperliche Wirkung von Stress
    • Individuell passende Entspannungsmethoden finden
    • Im Flow arbeiten

    Modul IV - Teil 2 - Führen ohne Macht

    • Die besondere Position des Projektleiters
    • Die Phasen der Teamentwicklung
    • Das Team im Kommunikationsdreieck
    • Prioritäten richtig setzen bei fachlicher und organisatorischer Verantwortung
    • Effektivität und Effizienz – Was brauche ich wann
    • Aufgaben als Projektleiter richtig anweisen und delegieren
    • Ergebnis- und Umsetzungscontrolling in Projekten
    • Systemische Zusammenhänge im Team
    • Menschen für eine Aufgabe gewinnen
    • Motivation erhalten

     

    Vielseitiges Begleitmaterial, Supervision und Übungen in den Interrimsphasen und ein persönliches Abschlußcoaching.
    Individuelle Betreuung.

    Ziele

    • Auf- und Ausbau der eigenen Führungsfähigkeiten
    • Neue Techniken im Führungsalltag einsetzen können
    • Erweiterung der eigenen Führungsfähigkeiten und Verständnis für systemische und psychologische Zusammenhänge
    • Sicherheit in der eigenen Führungsrolle bekommen
    • Eine klare und praxisorientierte Vorgehensweise für die Umsetzung kennen lernen

     

  • Zielgruppe:

    Führungdkräfte aller Ebenen, Geschäftsführer*innen, Projektleiter*innen, Unternehmer*innen

    Empfohlene Voraussetzungen:

    Persönlichkeitsentwicklung

    Führungserfahrung

    Vertriebserfahrung

    Trainererfahrung

    Projekt-/Teamerfahrung

    Kommunikative Fertigkeiten

    Englischkenntnisse

    Dauer:

    4 Wochenenden über ein Jahr mit Interrimsphasen und Abschlußcoaching.

    Termine:

    Modul I: 13.11.2021 09:30 Uhr - 14.11.2021 17:00 Uhr
    Modul II: 12.03.2022 09:30 Uhr - 13.03.2022 17:00 Uhr
    Modul III: 28.05.2022 09:30 Uhr - 29.05.2022 17:00 Uhr
    Modul IV: 27.08.2022 09:30 Uhr - 28.08.2022 17:00 Uhr

    Preis:

    7600,- € pro Teilnehmer zzgl. MwSt.

    Gruppengröße:

    7-15 Teilnehmer

  • Beate Kaspar

    Dipl.-Ing. Feinwerk- und Mikrotechnik
    Grafik-Design B. A.
    Integraler systemischer Coach
    NLP Master (DVNLP)
    Zertifikat Systemische Kompetenz
    Zertifikat ZIFF-Prozess
    Integrativer Coach
    Industrietechnologin Datentechnik

    Seit 25 Jahren im Bereich Weiterbildung, Kommunikation und Innovation tätig.
    Langjährige Erfahrung in der Konzeption von Schulungsmaßnahmen und als Dozentin in den Bereichen Lichttechnik, IT, Design und Kunst, sowie als Coach für persönliche und betriebliche Entwicklungsthemen.

    Fundierte Projekterfahrung in verschiedenen Funktionen.
    Entwicklung des 3G-Kommunikationsmodells und zahlreicher Weiterbildungskonzepte.

  • Hotel nn

  • Post

    Beate Kaspar
    Flexdorfer Strasse 121
    90768 Fürth

    fon: +49-911-91941077
    mobil: +49-173-3515436

    E-Mail

    bk@beate-kaspar.de

    • Inhouse-Lösung anfragen




    • Rückrufservice



    • Zum Seminar anmelden



Veranstaltungen